new academic press » Wir über uns

Wir über uns

nap_newsnew academic press og, kurz nap, wurde 2012 von Harald Knill und Peter Sachartschenko gegründet. nap übernahm – ebenfalls 2012 – alle Titel und Rechte des wissenschaftlichen Programms des Baumüller Verlages unter dem neuen Verlagsnamen.

Anfangs dominierten v.a. noch die damaligen Reihen das Programm; sie werden z.T. – in entsprechend neuem Design – bis heute fortgeführt. Im Laufe der Jahre sind einige weggefallen, neue sind hinzugekommen.

Das Publikationsfeld blieb jedoch konstant und umfasst im Wesentlichen die Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschaften (Humanities) mit einem Schwerpunkt auf Geschichte, Politikwissenschaft und Soziologie. Eine kleine Nische wird in der Rechtswissenschaft gepflegt und dann gibt es immer wieder Ausnahmen von der Regel.

Um auch hin und wieder interessante Projekte jenseits der strengen Wissenschaftlichkeit ermöglichen zu können, gibt es bei nap den Imprint edition.lesarten, eine Plattform für Sachbücher.

Wir produzieren ca. 30-40 Titel pro Jahr und sind im ganzen deutschen Sprachraum vertreten (mit Auslieferungen und Vertretern), und über unseren Online-Shop auch weltweit. Mit den E-Books sind v.a. Bücher, die in der Printversion nicht mehr erhältlich sind, auch weiterhin sichtbar und bestellbar.

Zum Marketing:
Laut Wolf Lotter (Brand 1) „zeigen, was man hat, was man kann.“
Nun, wir können nichts, was andere nicht auch können, d.h. wir können auch alles, was andere können – aber manches wollen wir nicht. Wahrscheinlich ist es aber einfach angenehmer, entspannter mit uns.

No Amazon, no Facebook, no Twitter

Warum wir nicht auf Facebook sind und auch nicht twittern, muss wohl nicht extra erklärt werden. Die Sache mit Amazon leider schon.

Wissenschaftliche Werke werden nicht über das Blättern bei Amazon gefunden oder gar gesucht. Bibliografiert wird ja hoffentlich nicht über Amazon. Daher ist es – abgesehen von uns nicht ganz nachvollziehbaren Eitelkeiten einmal abgesehen – absolut nicht notwendig, bei Amazon aufzuscheinen. Wir möchten – aus vielerlei Gründen – mit einer Firma wie Amazon keinen Kontakt. Dass dennoch viele unserer Titel dort aufscheinen, liegt nicht in unserem Einflussbereich.

Wenn Sie Anregungen und Fragen haben, schreiben Sie uns unter office#newacademicpress.at. Wenn Sie sich über unser Programm auf dem Laufenden halten wollen, abonnieren Sie unseren Newsletter.

Peter Sachartschenko spezialisierte sich bereits während seines Studiums der Politikwissenschaft auf die elektronische Herstellung von Zeitungen, wissenschaftlichen Büchern, Kunstbüchern sowie Publikationen des Schulbereichs und konnte so seine Affinität zur Gestaltung und Produktion von Büchern verwirklichen. Langjährige Praxis und umfassende Kenntnisse im Druckbereich bilden die Know-how-Basis für die Expertise im Druckvorstufenbereich, die nun nap zugute kommt. Persönliches Interesse und Bildungshintergrund machen ihn zum idealen Hersteller für wissenschaftliche Bücher.

p.sachartschenko@newacademicpress.at

Harald Knill, Germanist und Buchhändler, war viele Jahre für Schulbuchverlage tätig, zuletzt bei eLISA und Langenscheidt; und dann im belletristischen Lektorat bei Braumüller.

Neben Vertrieb und Werbung betreute er zahlreiche EDV-Projekte, u.a. eine Verlagssoftware, die die komplette Verlagsverwaltung abwickelt. Natürlich arbeitet nap mit dieser Software: a!quadrat (www.asol.at).

h.knill@newacademicpress.at