new academic press » Über Uns

Über Uns

new academic press og wurde 2012 von Harald Knill und Peter Sachartschenko gegründet. Der Totalausfall des österreichischen Wissenschaftsministeriums für die Förderung von wissenschaftlichen Publikationen war ein (letzter) Anstoß für die Gründung. Dass junge WissenschaftlerInnen nur dann ihre Arbeiten in einem seriösen Verlag veröffentlichen können, wenn sie genug Geld aufbringen können, sollte nicht einfach hingenommen werden, denn die zahlreichen Dissertationsserver sind keine Lösung, sie sind ein Datenfriedhof und gaukeln Öffentlichkeit und Relevanz lediglich vor.

Natürlich geht es auch bei nap nicht ohne Geld. Aber wir sollten und wollen mit deutlich weniger Geld (Kosten) auskommen. Es entsteht gerade etwas Neues, sichtbar in den Urheberrechtsdebatten, den Möglichkeiten der neuen Technologien, den (teils berechtigten) Ängsten der AutorInnen, den Open-Source-Konzepten usw … Es bleibt dies alles allerdings noch recht schemenhaft. nap möchte dabei sein, wenn sich auf diesem Markt neue Kommunikations-, Vertriebs- und Publikationsmodelle entwickeln.
Dem nap-Projekt kommt zugute, dass ihm eine jahrelange Beschäftigung mit Multichannel-Publishing und den damit einhergehenden Kostenreduktionen voranging.

sacha_sw_webPeter Sachartschenko spezialisierte sich bereits während seines Studiums der Politikwissenschaft auf die elektronische Herstellung von Zeitungen, wissenschaftlichen Büchern, Kunstbüchern sowie Publikationen des Schulbereichs und konnte so seine Affinität zur Gestaltung und Produktion von Büchern verwirklichen. Langjährige Praxis und umfassende Kenntnisse im Druckbereich bilden die Know-how-Basis für die Expertise im Druckvorstufenbereich, die nun new academic press zugute kommt. Persönliches Interesse und Bildungshintergrund machen ihn zum idealen Hersteller für wissenschaftliche Bücher.

p.sachartschenko@newacademicpress.at

harry_webHarald Knill, Germanist und Buchhändler, war viele Jahre für Schulbuchverlage tätig, zuletzt bei eLISA und Langenscheidt, und dann im belletristischen Lektorat bei Braumüller. Neben Vertrieb und Werbung betreute er zahlreiche EDV-Projekte. Daraus entstanden innovative Softwareprojekte, z.B. ein Online-Editor für interaktive Sprachapplikationen (online und CD-ROM-Version) oder eine Verlagssoftware, die die komplette Verlagsverwaltung abwickelt. Natürlich arbeitet nap mit dieser Software: a!quadrat (www.asol.at).

h.knill@newacademicpress.at

Beide sind wir von der Relevanz der Geistes- und Sozialwissenschaften überzeugt — mehr denn je.
new academic press
ist der wissenschaftlichen Sorgfalt verpflichtet, freut sich über das gesellschaftlich aktuelle, kontroversielle und brisante Buch, aber ebenso über das auf den ersten Blick nicht so im Zentrum stehende Thema, das aber für die jeweilige Interessengruppe — und sei sie noch so klein — wichtig ist.

 

nap_news

new academic press
und Braumüller Wissenschaft

Im Juni 2012 haben wir die wissenschaftlichen Titel des Braumüller Verlages erworben. Das bot uns die Gelegenheit, eine ehrwürdige Tradition (Braumüller geht auf das Jahr 1783 zurück) und ein umfangreiches Programm weiterzuführen, d.h. aber auch in neue Zeiten zu führen. Die Neuerscheinungen vermitteln am besten einen ersten Eindruck der neuen Akzente. Wenn Sie Anregungen und Fragen haben, schreiben Sie uns. Ihr Feedback ist willkommen. Wenn Sie sich über uns auf dem Laufenden halten wollen, abonnieren Sie unseren Newsletter.