Gheorghe Iacob

Rumänien in der Epoche der Modernisierung (1859-1939)

 27.00

Dieses Buch stellt die wesentlichen Etappen der Modernisierung Rumäniens dar. Obwohl die Modernisierung der rumänischen Gesellschaft gegen Ende des Mittelalters einsetzt, konstituiert sich Rumänien als Staat erst 1859. Folglich kann man von einer institutionellen Modernisierung, in der der Staat die entscheidende Rolle spielt, erst von diesem Zeitpunkt an sprechen. Der Ausbruch des 2. Weltkrieges 1939 unterbricht diesen Prozess, der in einem anderen Rahmen vom kommunistischen Staat wieder aufgenommen wird.
Das Buch erhielt den Nicolae-Balcescu-Preis der Rumänischen Akademie der Wissenschaften

Produktmaterialien

Leseprobe