new academic press » » Effiziente Regierungsorganisation

 

Balthasar, Alexander; Bußjäger, Peter; Matzka, Manfred (Hrsg.)

Effiziente Regierungsorganisation 

Das Reformvorhaben „Amt der Bundesregierung“ im internationalen Vergleich

ISBN: 978-3-7003-1934-4
Umfang: 170 Seiten
Einband: Paperback
Ersch.datum: April 2015
Reihe: Schriftenreihe Verwaltungsrecht , Band 10

 29.90

„Das Regierungsprogramm der gegenwärtigen Bundesregierung formuliert als eines seiner Ziele die Schaffung eines „“Amtes der Bundesregierung““ um nach Vorbild der Ämter der Landesregierungen Personalverwaltungen, Informatikdienste und andere Supportleistungen der einzelnen Ministerien in einen einheitlichen Geschäftsapparat zu bündeln.

Der vorliegende Band vereinigt die Beiträge eines vom Institut für Staatsorganisation und Verwaltungsreform im Jahr 2014 in Wien abgehaltenen Werkstattgesprächs und behandelt den Themenkomplex im Hinblick auf die bundesverfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen, im Vergleich mit der Organisation auf Landesebene und vor dem Hintergrund der Regierungsorganisation in Deutschland, Liechtenstein, der Schweiz, der Tschechischen Republik sowie der Organisation der Europäischen Kommission. Darüber hinaus wird auch die gegenwärtige Struktur der österreichischen Bundesregierung eingehend erörtert sowie mögliche Reformoptionen untersucht.

Kategorien: , .
Schlüsselwort: .

„Das Regierungsprogramm der gegenwärtigen Bundesregierung formuliert als eines seiner Ziele die Schaffung eines „“Amtes der Bundesregierung““ um nach Vorbild der Ämter der Landesregierungen Personalverwaltungen, Informatikdienste und andere Supportleistungen der einzelnen Ministerien in einen einheitlichen Geschäftsapparat zu bündeln.

Der vorliegende Band vereinigt die Beiträge eines vom Institut für Staatsorganisation und Verwaltungsreform im Jahr 2014 in Wien abgehaltenen Werkstattgesprächs und behandelt den Themenkomplex im Hinblick auf die bundesverfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen, im Vergleich mit der Organisation auf Landesebene und vor dem Hintergrund der Regierungsorganisation in Deutschland, Liechtenstein, der Schweiz, der Tschechischen Republik sowie der Organisation der Europäischen Kommission. Darüber hinaus wird auch die gegenwärtige Struktur der österreichischen Bundesregierung eingehend erörtert sowie mögliche Reformoptionen untersucht.

Leseprobe