Walter Sauer

Vom Paradies zum Krisenkontinent

Afrika, Österreich und Europa in der Neuzeit

 19.90

Rassismus und Kolonialismus haben über weite Strecken hinweg das europäische, österreichische Bild von Afrika geprägt. Wie solche Images konstruiert wurden und in welcher Weise sie mit politischem Agieren gegenüber Afrika und gegenüber AfrikanerInnen in Beziehung standen, ist Thema des vorliegenden Bandes. Die historisch gewachsene Beschränktheit heute gängiger Vorstellungen soll einem offenen, realistischen und solidarischen Verhältnis zu Afrika weichen. Beiträge von Vida Bakondy, Birgit Englert, Sabine Grabner, Herbert Langthaler, Clément Mutombo, Kunibert Raffer, Lamine Sarr, Walter Sauer, Werner Michael Schwarz, Christopher Walsch und Renée Winter.