Fritz Keller

“Fritz Keller wurde am 19. Mai 1950 in Wien-Favoriten geboren. Nach Volks- und Mittelschule trat er in den Magistrat der Stadt Wien ein, wo er zunächst im Wohnungs- später im Marktamt tätig war. Als Aktivist der 68er-Bewegung verfasste er neben seiner Tätigkeit als Lebensmittel- und Gewerbepolizist sowie seinen Aktivitäten als Personalvertreter und Gewerkschaftsfunktionär (zuletzt Zentralvorstands-Mitglied der GdG) eine Fülle von Büchern und Artikeln zur Geschichte der ArbeiterInnen- und Jugendbewegungen. Als Mitarbeiter der Österreichischen Historikerkommission war er auch intensiv mit Recherchen über die Verwicklungen der MA 59 in die „“Arisierungen““ und den Aufbau der Nazi-Kriegswirtschaft befasst. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Gewerkschaftsgeschichte.“

Fritz Keller

Biographie

“Fritz Keller wurde am 19. Mai 1950 in Wien-Favoriten geboren. Nach Volks- und Mittelschule trat er in den Magistrat der Stadt Wien ein, wo er zunächst im Wohnungs- später im Marktamt tätig war. Als Aktivist der 68er-Bewegung verfasste er neben seiner Tätigkeit als Lebensmittel- und Gewerbepolizist sowie seinen Aktivitäten als Personalvertreter und Gewerkschaftsfunktionär (zuletzt Zentralvorstands-Mitglied der GdG) eine Fülle von Büchern und Artikeln zur Geschichte der ArbeiterInnen- und Jugendbewegungen. Als Mitarbeiter der Österreichischen Historikerkommission war er auch intensiv mit Recherchen über die Verwicklungen der MA 59 in die „“Arisierungen““ und den Aufbau der Nazi-Kriegswirtschaft befasst. Zahlreiche Veröffentlichungen zur Gewerkschaftsgeschichte.“

Showing all 2 results